Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
1 von 2
Hühnerhälse gewolft und gewürfelt
Hühnerhälse gewolft und gewürfelt
Hühnerhälse gewolft sind bestens für Welpen geeignet für die Calciumversorgung. Hühnerhälse sind sehr weich und sind daher für Welpen gerne der erste Kontakt mit rohen Knochen. Gewolft sind sie ideal, Welpen an die Knochenfütterung zu...
Inhalt 500 Gramm (0,50 € * / 100 Gramm)
2,50 € *
Kalbsbrustbeinknorpel gewolft und gewürfelt
Kalbsbrustbeinknorpel gewolft und gewürfelt
Kalbsbrustbeinknorpel gewolft sind sehr weiche Knorpel vom Knochen des Kalbsbrustbeins. Der Knochen an sich lässt sich leider nicht wolfen. Die gewolften Brustbeinknorpel vom Kalb dienen zur Versorgung mit Calcium. Bitte beachte, dass...
Inhalt 500 Gramm (0,48 € * / 100 Gramm)
2,40 € *
Entenrücken gewolft und gewürfelt
Entenrücken gewolft und gewürfelt
Gewolfter Entenrücken besteht aus ganzem Rücken mit Fleisch und Hautresten von der Ente und dient dem Hund als Calciumlieferant. Gewolft eignet sich Entenrücken besonders für Welpen und Hundehalter, die keine ganzen Knochen verfüttern...
Inhalt 500 Gramm (0,66 € * / 100 Gramm)
3,30 € *
DHN® Calciumcitrat 500 g
DHN® Calciumcitrat 500 g
Calciumcitrat dient der Versorgung deines Hundes mit Calcium und ist besonders geeignet für die Rohfütterung, wenn auf die Verfütterung von Knochen verzichtet wird. Calciumcitrat kommt ebenfalls zum Einsatz bei Welpen, um den hohen...
Inhalt 500 Gramm (2,40 € * / 100 Gramm)
12,00 € *
Welpenschmaus vom Rind
Welpenschmaus vom Rind
Da werden die Augen deines Welpen aber leuchten. Der Welpenschmaus ist der ideale Einstieg in die natürliche Ernährung für Welpen, die grad dabei sind, die Welt zu entdecken. Zart, gut bekömmliches Schlundfleisch mit magerem...
Inhalt 500 Gramm (0,36 € * / 100 Gramm)
1,79 € *
Ziegen-Fleisch Minis
Ziegen-Fleisch Minis
Die Minis jetzt auch von der Ziege. Bitte beachte, dass es sich hier um ein Naturprodukt handelt und sich die Produkte durch Form, Farbe, Gewicht und Größe unterscheiden können und vom Produktbild abweichen können. Zusammensetzung: 98%...
Inhalt 200 Gramm (2,95 € * / 100 Gramm)
5,90 € *
Pferde-Fleisch-Minis
Pferde-Fleisch-Minis
Getrocknete kleine Fleisch-Minis vom Pferd. Die hochwertigen Minis vom Pferd bestehen aus satten 98% reinem Fleisch - ohne Innereien und aus deutscher Herstellung. Zur Stärkung des Produktes werden allergenfreie 1,5% Apfelrohfasern und...
Inhalt 200 Gramm (3,45 € * / 100 Gramm)
6,90 € *
Dorsch Mini Nuggets
Dorsch Mini Nuggets
Dorsch Mini Nuggets von Lunderland sind tolle Belohnungsbröckchen. Die kleinen getrockneten Fischhäppchen sind ideal für kleine Hunde, Welpen oder als Belohnung in Trainings. Für größere Hunde könnten auch die Dorsch Nuggets interessant...
Inhalt 100 Gramm
2,10 € *
Lachs-Fleisch Minis
Lachs-Fleisch Minis
Getrocknete kleine Fleisch-Minis vom Lachs. Die hochwertigen Minis aus getrocknetem Mus vom Lachs aus deutscher Herstellung. Die Lachsfleisch-Minis sind frei von Konservierungsstoffen und ohne chemische Bestandteile. Die Minis führen wir...
Inhalt 200 Gramm (2,45 € * / 100 Gramm)
4,90 € *
Wild-Fleisch Minis
Wild-Fleisch Minis
Luftgetrocknete kleine Fleisch-Minis vom Wild. Die hochwertigen Minis vom Wild bestehen aus satten 98% reinem Fleisch - ohne Innereien und aus deutscher Herstellung. Zur Stärkung des Produktes werden allergenfreie 1,5% Apfelrohfasern und...
Inhalt 200 Gramm (2,95 € * / 100 Gramm)
5,90 € *
Rind-Fleisch Minis
Rind-Fleisch Minis
Getrocknete kleine Fleisch-Minis vom Rind. Die hochwertigen Minis vom Rind bestehen aus satten 98% reinem Fleisch - ohne Innereien und aus deutscher Herstellung. Zur Stärkung des Produktes werden allergenfreie 1,5% Apfelrohfasern und...
Inhalt 200 Gramm (2,95 € * / 100 Gramm)
5,90 € *
Enten-Fleisch Minis
Enten-Fleisch Minis
Getrocknete kleine Fleisch-Minis von der Ente. Die hochwertigen Minis aus Entenfleisch bestehen aus satten 98% reinem Fleisch - ohne Innereien und aus deutscher Herstellung. Zur Stärkung des Produktes werden allergenfreie 1,5%...
Inhalt 200 Gramm (2,95 € * / 100 Gramm)
5,90 € *
1 von 2

Welpen barfen

Besonders für Welpen ist artgerechte Ernährung wichtig. Jedoch herrscht beim Welpen barfen eine große Verunsicherung, so dass viele Hundehalter lieber auf Nummer sicher gehen möchten und zum Fertigfutter für Welpen greifen. Allerdings ist es in der Welpenzeit, also in der Zeit, in der Hunde im Wachstum sind, von großer Bedeutung, dass sie hochwertiges und natürliches Futter erhalten. Hunde erleiden vermehrt an Allergien und Futtermittelunverträglichkeiten, die sie zu Zeiten, in denen sie Reste vom Mittagstisch erhielten, nicht bekommen haben. Ob Fertigfutter also wirklich die vermeintlich sichere Variante ist, ist daher zumindest fraglich, haben doch die Allergien erst mit Einzug des Fertigfutters vermehrt zugenommen.

 

Inhaltsverzeichnis

 

Futtermittelunverträglichkeit

Grade im Fertigfutter sind eine Vielzahl von Inhaltstoffen und chemischen Zusätzen enthalten, die eine allergische Reaktion auf den noch empfindlichen Organismus eines Welpen auslösen können. Junghunde, also Hunde unter einem Jahr sind besonders anfällig, eine Futtermittelunverträglichkeit zu entwickeln. Schwer verdauliche Proteine oder keine hochwertigen Proteine, wie sie häufig beim Trockenfutter vorzufinden sind, stärkehaltiges Futter, also Fertigfutter mit einem hohen Getreideanteil wie Mais oder auch getreidefreies Fertigfutter können dafür verantwortlich sein.

In der Wachstumsphase wird sehr viel neues Gewebe gebildet. Knochen und Muskeln wachsen, wofür der Welpe Proteine benötigt. In den Proteinen sind Aminosäuren enthalten, also die Bausteine, die der Hund für den „Bau“ neuen Gewebes benötigt. Je ähnlicher die Bausteine denen des Hundes ähnlich sind, desto besser können sie vom Hund verwertet werden. Fleisch ähnelt dem Bauplan des Hundes am ehesten, daher können sie auch leicht für den Aufbau neuen Gewebes verwertet werden. Getreide oder pflanzliche Inhaltstoffe wie Mais weisen erhebliche Unterschiede zum Bauplan des Hundes auf, wodurch die Proteine schwer verwertet werden können und sich negativ auf das Wachstum des Welpen auswirken können. Häufig zeigt sich die schwere Verwertbarkeit beim Gassi gehen. Die Menge der Hinterlassenschaft entspricht fast der Menge, die der Hund einige Stunden zuvor zu sich genommen hat.

 

BARF bei Welpen

Grundsätzlich unterscheidet sich beim Barfen die Zusammensetzung  bei Welpen und erwachsenen Hunden nicht. In der Natur bekommen Welpen oder Tierkinder das gleiche Futter wie erwachsene Tiere. Der Unterschied besteht darin, dass sie einen höheren Futterbedarf haben als erwachsene Tiere. Ebenfalls vertragen Welpen noch keine harten Knochen. In den ersten Wochen sollte daher Calciumcitrat verwendet werden, um den Calciumbedarf zu decken. Später können dann weiche Knochen wie Karkasse oder Hühnerhälse verwendet werden. Weiche Knochen besitzen im Gegensatz zu harten Knochen eine geringere Nährstoffdichte, wodurch der Anteil an RFK auf ca. 20% angehoben werden muss oder es sollte Calciumcitrat ergänzt werden. Wenn du verunsichert sein solltest und auf Nummer sicher gehen möchtest, empfehlen wir dir eine Futterplanerstellung von Nadine Wolf. Wir bieten eine Cash-Back Aktion an. Wenn du für deinen Welpen einen Futterplan bei Nadine Wolf erstellen lässt und in unserem Shop anschließend 100 Euro für BARF ausgibst, erstatten wir dir 20 Euro zurück.

 

BARF Einstieg

Ideal für den Einstieg ist gewolftes Rindfleisch mit geringem Fettanteil. Wenn dein Welpe das erste BARF Menü gut angenommen und vertragen hat, kannst du am zweiten Tag Pansen zum Muskelfleisch hinzugeben. Wenn auch das gut geklappt hat, kannst du am dritten Tag eine kleine Menge gewolfte Knochen hinzugeben und in den folgenden Tagen den Anteil an gewolften Knochen langsam steigern. Statt gewolften Knochen kannst du auch mal weiche Knochen probieren. Hierfür bieten sich Hüherhälse an, da sie als besonders weiche Knochen gelten und somit gut für Welpen verträglich sind. In den Anfangswochen empfiehlt sich auch die Calciumversorgung mit Calciumcitrat. Auf Calciumcarbonat oder Eierschale sollte verzichtet werden, da diese mit der Magensäure reagieren und dadurch den Säurehaushalt im Magen stören. Es entsteht Kohlensäure, die in die Speiseröhre aufsteigen kann.

Zuletzt angesehen