Filter schließen
 
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Rindermuskelfleisch durchwachsen 1kg gewürfelt
Rindermuskelfleisch durchwachsen 1kg gewürfelt
Durchwachsenes Rindfleisch hat einen höheren Fettanteil als mageres Muskelfleisch vom Rind. Durch den höheren Fettanteil ist durchwachsenes Muskelfleisch günstiger als mageres Rindfleisch, aber keineswegs schlechter. Fett dient dem Hund...
Inhalt 1000 Gramm (0,43 € * / 100 Gramm)
4,30 € *
Fasanenfleisch gewolft und gewürfelt 500g
Fasanenfleisch gewolft und gewürfelt 500g
Gewolftes Fasanenfleisch in kleinen losen Brocken vorportioniert im 500g Beutel. Fleisch vom Fasan ist reich an essenziellen Aminosäuren und liefert neben vielen Vitaminen neben Eisen auch Magnesium, Zink und Selen. Auch eignet sich...
Inhalt 500 Gramm (0,66 € * / 100 Gramm)
3,30 € *
Lachs vom norwegischem Lachs gewürfelt 500g
Lachs vom norwegischem Lachs gewürfelt 500g
Lachs. Text folgt. Rohproteine 14,2 % Rohfette 31,7 % Rohasche 2,1 % Rohfaser 0,0 % Omega 3 Fettsäuren: 23,8g/100g Naturrein und frei von Zusätzen! Du erhältst den Artikel tiefgefroren in einzeln entnehmbaren kleineren Brocken in...
Inhalt 500 Gramm (0,60 € * / 100 Gramm)
3,00 € *
Hühnchenfleisch gewolft und gewürfelt 500g
Hühnchenfleisch gewolft und gewürfelt 500g
Hühnchenfleisch ist leicht verdaulich, fettarm und reich an essentiellen Fettsäuren. Zudem enthält Hühnchenfleisch Vitamin K. Dieses Vitamin wird vom Hundeorganismus zwar auch selbst gebildet, aber die Darmflora kann nach Schädigung z.B....
Inhalt 500 Gramm (0,59 € * / 100 Gramm)
2,95 € *
Pferdefleisch gewolft und gewürfelt 500g
Pferdefleisch gewolft und gewürfelt 500g
Gewolftes Pferdefleisch ist sehr mager und weist einen geringen Fettanteil auf. Es ist reich an ungesättigten Fettsäuren und Vitaminen sowie an Spurenelementen wie Magnesium, Eisen und Zink. Pferdefleisch eignet sich hervorragend für...
Inhalt 500 Gramm (0,76 € * / 100 Gramm)
3,80 € *
Lachsköpfe ganz 1kg
Lachsköpfe ganz 1kg
Lachsköpfe ganz. Die Lachsköpfe vom norwegischem Lachs sind ein besonderer Kauspaß für Hunde und versorgen deinen Hund mit hochwertigen Omega-3 Fettsäuren und wichtigen Mineralien. Rohproteine 15,6 % Rohfette 14,0 % Rohasche 1,4 %...
Inhalt 1000 Gramm (0,36 € * / 100 Gramm)
3,60 € *
Rindermuskelfleisch mager 1kg gewürfelt
Rindermuskelfleisch mager 1kg gewürfelt
Mageres Rindfleisch ist sehr fettarm und besteht aus reinem Muskelfleisch (Schierfleisch) und versorgt deinen Hund damit mit besonders hochwertigen Proteinen, die dein Hund zum Muskelaufbau oder zur Zellerneuerung benötigt. Als...
Inhalt 1000 Gramm (0,49 € * / 100 Gramm)
4,90 € *
Rindermuskelfleisch mager gewolft und gewürfelt 500g
Rindermuskelfleisch mager gewolft und gewürfelt...
Mageres Rindfleisch gewolft ist sehr fettarm und besteht aus reinem Muskelfleisch (Schierfleisch) und versorgt deinen Hund damit mit besonders hochwertigen Proteinen, die dein Hund zum Muskelaufbau oder zur Zellerneuerung benötigt. Als...
Inhalt 500 Gramm (0,62 € * / 100 Gramm)
3,10 € *
Rindermuskelfleisch durchwachsen gewolft und gewürfelt 500g
Rindermuskelfleisch durchwachsen gewolft und...
Durchwachsenes Rindfleisch gewolft hat einen höheren Fettanteil als mageres Muskelfleisch vom Rind. Durch den höheren Fettanteil ist durchwachsenes Muskelfleisch günstiger als mageres Rindfleisch, aber keineswegs schlechter. Fett dient...
Inhalt 500 Gramm (0,56 € * / 100 Gramm)
2,80 € *
Hirsch gewürfelt 500g
Hirsch gewürfelt 500g
Viele Hunde sind wild auf Wild. Hirschfleisch ist reich an essenziellen Aminosäuren und liefert neben B-Vitaminen Eisen, Magnesium, Zink und Selen. Da Hirsche sich ihr Futter in freier Natur suchen, ist Wildfleisch sehr hochwertig und...
Inhalt 500 Gramm (0,74 € * / 100 Gramm)
3,70 € *
Entenfleisch gewolft und gewürfelt 500g
Entenfleisch gewolft und gewürfelt 500g
Entenfleisch im Napf ist eine leckere Abwechslung zu Hühnchen und liefert viele ungesättigte Fettsäuren. Entenfleisch enthält zudem viele B-Vitamine und einen hohen Eisenanteil. Rohproteine 15,6 g Rohfette 16,4 g Rohasche 1,1 g Rohfaser...
Inhalt 500 Gramm (0,68 € * / 100 Gramm)
3,40 € *
Kaninchenfleisch gewolft und gewürfelt 500g
Kaninchenfleisch gewolft und gewürfelt 500g
Gewolftes Kaninchenfleisch liefert viele ungesättigte Fettsäuren und enthält zudem wenig Cholesterin. Fleisch vom Kaninchen ist einfach eine leckere Abwechslung im Futternapf deines Hundes. Rohproteine 18,1 % Rohfette 8,4 % Rohasche 1,2...
Inhalt 500 Gramm (0,66 € * / 100 Gramm)
3,30 € *
1 von 2

Muskelfleisch

Inhaltsverzeichnis
BARF – Was ist Muskelfleisch
BARF – Wieviel Muskelfleisch
Warum ist Muskelfleisch wichtig

 

BARF – Was ist Muskelfleisch

Unter Muskelfleisch versteht man beim Barfen generell rohes Fleisch. Ein BARF-Menü besteht aus den Komponenten Muskelfleisch, Innereien wie Pansen, Lunge oder Leber und Knochen. Damit, im richtigen Verhältnis imitieren wir das Beutetier für unseren Hund. Durch das Beutetier nimmt der Hund die benötigten Eiweiße, Fette, Vitamine und Mineralien auf. Beim Barfen kann mit den Komponenten das Beutetier nach dem Baukastenprinzip für unsere Fellnase nachgebaut werden. Das Muskelfleisch bildet dabei die bedeutendste Komponente und stellt ca. die Hälfte des BARF Menüs dar. Zur Fleischkomponente gehört sämtliches Muskelfleisch, Kronfleisch, Schlundfleisch, Kopffleisch, Maulfleisch, Stichfleisch oder Zunge. Herz zählt ebenfalls als Muskel, gehört aber wegen seiner anatomischen Lage zu den Innereien.

Als Lieferanten für Muskelfleisch kommen unter anderem Rind, Lamm, Geflügel, Pferd, Wild oder auch Fisch in Betracht. Dabei musst du dir keine Sorgen wegen einer möglichen Salmonellenvergiftung machen. In der Natur flattern die Hühner schließlich auch nicht gebraten durch die Gegend. Hunde sind Fleischfresser und verfügen über einen Verdauungsapparat, der auf die Verdauung von rohem Fleisch, Knochen, Knorpel und Innereien ausgelegt ist. Aus diesem Grund ist sogar an gegammeltes Fleisch kein Problem. Der Hund frisst sogar Aas und Hinterlassenschaften. Das mag zwar unappetitlich sein, ist aber für den Hundemagen unproblematisch.

Weitere Fleischsorten stammen von Strauß, Känguru, Büffel oder anderen exotischen Tieren. Für eine abwechslungsreiche Ernährung sind aber 2-3 Fleischsorten und mal was vom Fisch vollkommend ausreichend.

 

BARF – Wieviel Muskelfleisch

Ein häufiger Fehler beim Barfen besteht darin, dem Hund ausschließlich rohes Muskelfleisch zu geben. BARF heißt nicht Fütterung mit rohem Fleisch, sondern das Beutetier im Napf nachzuahmen. Füttert man den Hund überwiegend nur mit Muskelfleisch, so nimmt der Hund überwiegend Proteine auf, was als Energiequelle nicht optimal ist. Ausserdem benötigt der Hund Innereien, da in diesen die unterschiedlichsten Vitamine hoch konzentriert enthalten sind. Es ist z.B. kaum möglich, den Vitamin A Bedarf alleine durch Muskelfleisch zu decken. Vitamin A ist jedoch hoch konzentriert in Leber enthalten. Ein Hund müsste 700 mal so viel Muskelfleisch zu sich nehmen wie in einem Stück Leber enthalten ist. Leber enthält übrigens auch 10-mal soviel Eisen und die 30-fache Menge an Kupfer im Vergleich zum Muskelfleisch. Auch benötigt der Hund Calcium für den Knochenaufbau. Als Calciumlieferant dienen Knochen und Knorpel. Daher ist die reine Fütterung mit Muskelfleisch für den Hund ungeeignet. Wölfe fressen in der freien Natur auch nicht nur das Muskelfleisch, sondern verwerten das Beutetier fast komplett, samt Innereien und Knochen.

Als primäre Energiequelle dient Fett. Daher ist mageres Fleisch bei gesunden Hunden ebenfalls ungeeignet. Durchwachsenes Muskelfleisch bzw. Fleisch mit einem höheren Fettgehalt ist daher kein Anzeichen für schlechtes, nicht wertvolles Fleisch, wie wir Menschen es vielleicht vom Metzger kennen. Im Gegenteil: Der Hund benötigt das Fett, da zu proteinreiche Ernährung sich negativ auf Leber und Nieren auswirken kann.

Die exakte Fleischmenge lässt sich pauschal nicht beantworten, da die Menge von Rasse, Größe, Gewicht, Bewegung und vieler weiterer Faktoren abhängig ist. Der Anteil an Muskelfleisch sollte in etwa 50% betragen, 20% Pansen oder Blättermagen, 15% Innereien und Sehnen und 15% Knochen oder Knorpel. Dabei muss nicht jede Mahlzeit prozentual aufgeteilt werden. Über die Woche sollten diese Werte aber erreicht werden. So kannst du deinem Hund mal nur Muskelfleisch geben, abends nur einen Knochen als Snack, mal Pansen und Muskelfleisch, einmal die Woche ein Stückchen Leber. Natürlich kannst du zu jeder Mahlzeit für deinen Hund etwas blanchiertes Obst und Gemüse zugeben oder mal Eigelb übers Futter geben. Je nach Verträglichkeit mal etwas Joghurt, Hüttenkäse oder Mozzarella oder auch mal etwas Reis oder Nudeln. Wölfe nehmen pflanzliche Bestandteile über Futterreste des Beutetiers im Verdauungstrakt oder über deren Kot auf. Ausserdem fressen sie auch mal ein paar Beeren oder was auch immer sie in der Wildnis finden. Daher sollte der Anteil an Obst und Gemüse ca. 20% im Verhältnis zu den tierischen Komponenten ausmachen.

 

Warum ist Muskelfleisch wichtig

Rohes Fleisch enthält viele Proteine, Mineralien und Vitamine. Je nach Fleisch enthält Fleisch auch Fett, dass als Energielieferant dient. Proteine werden vom Hund benötigt, um Zellen aufzubauen. Dazu zählen Blutzellen, Muskel- und Organzellen. Da sich die Zellen ständig erneuern bzw. neu gebildet werden, während alte Zellen absterben, benötigt der Hund ausreichend Eiweiße (Proteine). Für noch wachsende Hunde sind Eiweiße besonders wichtig, da für das Wachstum Proteine dringend benötigt werden zum Muskelaufbau. Fette sind Energielieferanten und enthalten essentielle Fettsäuren. Ungesättigte Fettsäuren werden vom Hund benötigt, da diese Fette wichtige Aufgaben im Stoffwechsel übernehmen. In Fisch sind Omega 3 Fettsäuren enthalten. Sie sind verantwortlich für die Produktion von Hormonen, für den Zellstoffwechsel, sie sind wichtig für die Versorgung von Schmierstoffen für die Gelenke und dienen für den Schutz vor Infektionskrankheiten. Daher ist es wichtig, seinen Hund nicht nur mit einer Fleischsorte zu füttern, sondern dem Hund eine sehr abwechslungsreiche Ernährung anzubieten.

Zuletzt angesehen